Peter´s Astronomieseite

Astronomie interessierte mich schon seit frühester Jugend, jedoch erst im Alter von 37 Jahren packte mich der "Deep Sky" Bazillus. Bei einem Urlaub auf dem DARC-Campingplatz Kirchhatten schaute ich zum erstenmal durch ein Celestron C8 und war von da an so fasziniert, dass ich mir kurz darauf ein Celestron Reflektor C6 auf einer SP-DX-Montierung zulegte. Dank möchte ich dem Initiator und Berater Greg Foster aussprechen, aber auch meiner verständnisvollen Ehefrau sei an dieser Stelle einmal gedankt.
Greg, der Verursacher des Bazillus, beriet mich beim Kauf und half mir die ersten Sternhaufen, Kugelsternhaufen und Gas- und Staubnebel zu finden.

Heute besteht meine astronomische Ausrüstung aus:

Celestron C6 auf SP-DX mit Skysensor 
2000 PC Steuerung
LV-Okulare: 20mm, 10mm, 5mm, 4mm 14mm Widefield von Pentax
Konus Refraktor 80/400 auf Nexstar GT  Okulare: 26mm, 12,5mm     
     
     

Hier nun einige Bilder:

Selbstbau eines Sonnenfilters:

Materialaufstellung: 2 Pappstreifen, 1 Sonnenfilterfolie, Uhu, Schere, Klebeband und Hefter

   

 

Vorbereitung zu einem Beobachtungsabend am 29.10.2005:

   

Beobachtet: Mars, Andromedanebel (M31), Triangulum-Galaxie (M33) und Kleiner Hantelnebel (M76)

Hier nun die Beobachtungscrew bei der Stärkung für die lange Nacht: